+++ WIR SUCHEN ECHTE MÄNNER! Bock auf Chor? Dann einmal hier auf der Seite informieren! +++ Wir feiern dieses Jahr unser 25jähriges Jubiläum! Weitere Infos demnächst hier! +++ Wir haben seit Kurzem einen eigenen YouTube-Kanal und sind bei Instagram. Schaut einmal vorbei! +++ Ihr habt Bilder auf unserem Konzert gemacht? Schickt sie uns! Weitere Infos unten auf der Seite... +++

Herzlich Willkommen bei den Gospelling Souls!

Gospel? Aus Norddeutschland?

Vor fast genau 25 Jahren wurde der jetzige Chor „Gospelling Souls“ als Konfirmandenchor von Pastor Hainer Schmoll gegründet.

Ein Laienchor, mit dem Ziel einfach nur zu Singen. Dieser Chor nahm den Hype, der erst Jahre später mit dem verstärkten Auftreten von Gospelchören stattfand, schon 1997 vorweg.

Gospel - insbesondere in Deutschland - war damals noch eine Randerscheinung.

 

Es dauerte nicht lange, da wurden aus dem „Gospelchor Hanerau-Hademarschen“ die „Gospelling Souls“.

In den 25 Jahre ist aus diesem kleinen Gospelchor ein gemischter Chor mit knapp 60 aktiven Sängerinnen und Sängern geworden, die zusätzlich durch die eigene Band, den „Rhythm Souls“ instrumental und auch gesanglich unterstützt werden.

 

Selbst Hainer Schmoll hätte damals vor 25 Jahren wohl nicht erahnen können, das dieser Chor im Jahre 2022 in der Hauptkirche in Itzehoe mit 600 Zuschauern sein Jubliläum feiern würde.

Mit der Zeit kamen in den letzten Jahren immer mehr Stücke dazu, die nicht unbedingt dem Thema Gospel oder Spirituals zugeordnet werden können. Auch vor kontroversen Liedern machen die Gospelling Souls nicht halt. So war doch der Song „Take me to Church“ ein kirchenkritisches Lied, welches Homophobie und Missbrauch in der Kirche anprangerte.

 

Und genauso unterschiedlich wie das mittlerweile auf über 250 Stücke angewachsene Repertoire sind auch die Sängerinnen und Sänger im Chor.

Von den unterschiedlichsten Berufen über eine große Altersspanne findet in diesem Chor jeder Musikbegeisterte ein Zuhause.

Ca. alle 2 Jahre geht es dann mit dem Chor auf Reisen. Die Gospelling Souls konnten schon viele Konzerte in Griechenland, England und Schottland, der Schweiz, den USA und zuletzt in Spanien geben.

 

 Dass neben der Musik auch die kulturellen Sehenswürdigkeiten des entsprechenden Landes erkundet werden gehört mit zum festen Programm einer jeden Chorfahrt.

So wurde in Griechenland unter anderem Mykene, das antike Olympia und Korinth besucht.

 

In Spanien durfte ein Ausflug nach Segovia und die Besichtigung vieler Sehenswürdigkeiten in Madrid nicht fehlen.

In Manzanares El Real gab es dann ein gemeinsames Chorkonzert mit den Voces del Pedriza, mit dessen Mitgliedern wir uns sofort verbunden gefühlt haben.

Aber auch die vielen Unternehmungen des Chores außerhalb von Konzerten und Chorproben zeichnen die aktiv gelebte Gemeinschaft dieses Chores aus.

 

So werden Fahrradtouren, Weihnachtsfeiern oder gemeinsame Besuche bei Musicals zusammen unternommen.

Der starke Zusammenhalt, dem nicht einmal die fast 2jährige Zwangsunterbrechung durch die Corona-Pandemie viel anhaben konnte, zeigen die Begeisterung der Chormitglieder zu ihrem Hobby, der Musik.

 

Zudem führt der Chor in unregelmäßigen Abständen Workshops und Kurse zur Stimmbildung mit bekannten Gospelsängern und Komponisten durch. Im Mai 2023 ist der Gospelkomponist Hanjo Gäbler für ein Wochenende zu Gast bei uns. Ein für den Chor ganz besonderer Termin.

 

Die Gospelling Souls schauen voraus auf die nächsten 25 Jahre, denn genügend interessante Chorstücke gibt es noch einzuüben.


Jubiläumskonzert 2017

Rosslyn Chapel, Schottland 2014




gospellingsouls